Konferenzen und Meetings

Das richtige Abwickeln von Konferenzen und Meetings ist im heutigen Business ein wichtiger Faktor geworden. Diese Seiten bieten Ihnen einen Überblick über die wesentlichsten Faktoren.

marketing-meeting

Konferenzen und Meetings

konferenzen und meetings Startseite

Konferenzen und Meetings gehören inzwischen zum Alltag eines jeden Berufstätigen im Businessbereich. Häufig werden Telefonkonferenzen geführt, der moderne Trend geht in Richtung Webkonferenz, aber überwiegend finden immer noch klassische Meetings statt. Veranstaltungen finden entweder im Konferenzraum des Unternehmens, in einem Hotel oder in einem speziellen Tagungshotel statt. Manchmal dauern die Meetings nur zwei bis drei Stunden, manchmal ziehen sich die Meetings in Form von Seminaren über mehrere Tage bis zu einer Woche hin. Teilweise werden die Vorbereitungen von den Sekretärinnen getroffen. Die Sekretärinnen reservieren die Konferenzräume, Getränke etc. und holen auch die Angebote für das Teambildungs-Training ein. Inzwischen müssen viele Arbeitnehmer diese Aufgabe allerdings selbst übernehmen. Auch seinen Vortrag muss der Mitarbeiter allein vorbereiten, bis hin zu der Überlegung, wie er seinen Vortrag präsentieren möchte. Da die Mitarbeiter die Vorträge oder den Vortrag meistens über ihren Aufgabenbereich halten, dürfte es nicht allzu zu schwierig sein. Es sei denn, es ist das erste Mal, dass der Mitarbeiter vor vielen anderen und teilweise auch fremden Menschen einen Vortrag halten muss. Die nachfolgenden Diskussionen werden größtenteils von einem Diskussionsleiter geführt werden, damit beim Meeting ein Ergebnis erzielt wird. Die Diskussionsleiter sollten Erfahrung und Wissen mitbringen, wie es sich durch Fortbildung oder berufsbegleitendes Fernstudium erwerben lässt, sonst kann sich das Meeting über den ganzen Tag hinziehen und keine Resultate erzielen.

Da heute fast jeder Mitarbeiter ein Notebook besitzt, muss der Mitarbeiter das Protokoll auch selbst schreiben. Diese Aufgabe wurde vor Jahren noch von den Sekretärinnen übernommen, die mit einem Stenoblock und Bleistift bewaffnet an den Meetings teilnahmen. Der Vorteil war, dass die Konferenzteilnehmer sich auf ihre Aufgaben konzentrieren konnten und die Sekretärin alle relevanten Dinge notierte und das Protokoll schrieb. Beim Protokoll sollten die Punkte nach und nach abgearbeitet werden und schon während des Meetings muss sich der Mitarbeiter Notizen machen, denn es vereinfacht das spätere Schreiben des Protokolls. In den letzten Jahren werden vermehrt Teambildungs-Seminare durchgeführt. In diesen Seminaren lernen die Mitarbeiter, ein Problem gemeinsam zu lösen. Es werden Gruppen gebildet und häufig müssen die Mitarbeiter einer Gruppe an einem Outdoortraining teilnehmen. Es handelt sich häufig um sportliche Aktivitäten und dabei lernen die Mitarbeiter, dass man gemeinsam mehr erreichen kann und auch, dass jeder auf den anderen angewiesen ist, denn viele Aufgaben beim Outdoortraining sind von einer Person allein nicht zu lösen.